slider-titelbild-01 slider-titelbild-02 slider-titelbild-03

Welcome to ELKE MARTENS

poetical scene


Ein Gedicht. Literatur und Musik, liebevoll, trotzig und sperrig. 
Elke Martens weiß um die Macht der Stille, in der sie ihre Geschichten 
erzählt, als sei man ganz mit ihr allein. 
Den verspielten Rahmen dieser minimalistischen Intimität geben stilprägende Bässe
und Barockklänge. Mal Flöte, meist Stimme in koketter Schräglage 
und hakenschlagende Arrangements. Von sanft und beherrscht bis wild und ungestüm.

Zitat Gast, Veranstaltung zum Jahresende
"...Und dann schwebt die Poetin ein ganz leicht, ganz zart, ganz fein.....

„physical/musical aspects-BRAVO! Das ist wirklich schön!“, Park Stickney, Prof. Jazz-Harfenist

„Ihre Kunst ist sehr feinnuanciert und großartig! Wunderbare Musik.“ Prof. Dr. Christel Oehlmann